Physiotherapie Urs Hodel
Manuelle Lymphdrainage

← Zurück zur Übersicht
Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Behandlungsform, bei der das Lymphgefässsystem im ganzen Körper unterstützt und angeregt wird. Entlang der Lymphwege wird mit sanft rhythmischen, langsam ausgeführten kreis- und spiralförmigen Griffen das Lymphsystem aktiviert und das Gewebe entstaut. Durch die Drainagewirkung wird das Lymphsystem unterstützt und das Immunsystem gestärkt. Durch die feinen Bewegungen wirkt die Lymphdrainage entstauend, wohltuend und entspannend.
Die Lymphdrainage eignet sich zur Behandlung verschiedenster akuter und chronischer Krankheitsbilder. Lymphdrainage findet Anwendung bei:
  • Primären-, sekundären-, posttraumatischen-, postoperativen Lymphödem
  • Wasseransammlungen
  • bei Narben, Ulcera, Verbrennungen und nach Operationen
  • Traumatische Schädigungen (auch Hämatome)
  • Sudecksche Dystrophie
  • Rheumatische Erkrankungen (auch Weichteilrheuma)
  • Ödeme im Cerebralbereich
  • Migräne
  • bei Stauungen in den Lymphen